Microbotics: VXL-30
Anschluss: CPU Sockel


VXL-30


VXL-30, Front


VXL-30 with VXL RAM 32 attached.


VXL-30 with disk and manuals


VXL-30, Back


VXL-30 attached to VXL RAM 32

Hi Res Version, VXL-30 - 296K
Hi Res Version, VXL-30, Front - 972K
Hi Res Version, VXL-30 with VXL RAM 32 attached. - 421K
Hi Res Version, VXL-30 with disk and manuals - 363K
Hi Res Version, VXL-30, Back - 1091K
Image of VXL-30 installed in an A500 - 388K
Hi Res Version, VXL-30 attached to VXL RAM 32 - 813K
Image of VXL-30 closeup, bottom section - 1132K
Image of VXL-30 closeup, top section - 1088K
Image of VXL-30 with box, manuals and disk - 95K

Prozessor: 030@25Mhz oder EC030@25Mhz (40Mhz und 50Mhz Aufrüstsätze waren erhältlich)
FPU: Optional 68881 oder 68882 (PLCC)
MMU: Intern bei einem 030s, Keine mit einem EC030.
Max Ram: 8MB (Erfordert eine zusätzliche RAM-Daughterkarte)
Ram Typ: DRAM Chips

Eine Turbokarte für den A500 und A2000, die in den CPU-Sockel gesteckt wird. RAM kann mittels der VXL RAM 32Daughterkarte hinzugefügt werden. Ein 68000 kann auf der Karte als Fallback Option für alte inkompatible Software installiert werden. Die RAM Karte hatte ebenfalls einen Sockel, der das Kickstart-ROM aufnehmen konnte um so die Leistung weiter zu steigern.

Einsendungen zu dieser Seite von:
Jan Pedersen, Ryan Callaghan, Takahasi Kasiko


Einem link gefolgt? Hier gehts zur Hauptseite

Followed a link? Please go to the Main Site